Heizen mit Holz


Holz, als Naturbrennstoff zur Energiegewinnung, leistet einen wertvollen Beitrag zur Energieversorgung und besitzt viele positive Eigenschaften:


Es ist ein nachwachsender Energieträger, der in großen Mengen zur Verfügung steht und erst dann gefällt werden muss, wenn man es benötigt. Zudem leistet die vermehrte Nutzung von Holz einen wertvollen Beitrag zur Pflege unserer Wälder und damit zur Erhaltung eines nachhaltigen Waldbestandes.



Natürlich und komfortabel
  • großer Füllraum für Festholz und Grobhackgut
  • angeflanschter Pelletbrenner für stressfreien Betrieb auch im Urlaub
  • patentierte Hochtemperaturbrennkammer mit 91,8% Wirkungsgrad
  • Schwelabsaugung für rauchfreies Öffnen der Kammer im Betrieb
  • automatische Umschaltung und Zündung des Stückgutes
  • Vollvariables Pelletaustragungssystem für alle Lagerbehältersysteme
  • fernbedienbare, vollelektronische Regeleinheit mit Lambdasensorik


Hydraulische Informationen zu allen Biomasseanlagen
Ein Pufferspeicher sollte schon sein!

Die Pufferspeicher sind für alle Heizungsanlagen einsetzbar und können zusätzlich mit einem Wärmetauscher ausgestattet und daher auch als Solarspeicher genutzt werden. Der Einsatz eines nachgeschalteten Pufferspeichers bietet wichtige Vorteile: Der Festbrennstoffkessel kann bei bestmöglichen Bedingungen (Volllast) betrieben werden, wodurch die Wirtschaftlichkeit der Anlage deutlich verbessert wird.