Gasfeuerung

Brennwerttechnik - die saubere Lösung

Gegenüber herkömmlichen Heizkesseln spart Ihnen die Brennwerttechnik zwischen 10% und 14% an Heizkosten. Im Vergleich zu Altanlagen können das bis zu 30% sein! Die Investition für eine Modernisierung zahlt sich also schnell aus. Hinzu kommt, dass die Brennwerttechnik weitaus geringere Emissionen mit weniger Schadstoffen verursacht. Die Emissionswerte liegen weit unter den Mindestanforderungen des Umweltzeichnes “Blauer Engel”.

Dank der hohen Umweltverträglichkeit wird die Brennwerttechnik vom Staat sowie von vielen Ländern und Gemeinden finanziell gefördert.
In einem Kombigerät ist ein Wärmetauscher für die Warmwasserbereitung integriert. Eine spezielle Booster-Funktion steht bei Topgeräten hierfür beliebig lange mit einer hohen Leistung von 28 kW zur Verfügung. Die Zapfmenge ist also praktisch unbegrenzt.
Brennwertkessel-Speicher Kombination, bodenstehend mit 75 und 100 Liter Speicher.